Socrates
Paul Trog - Opinion, ideology, democracy and christocentric thinking. God is living thought. Dieu est la pensee vivante
Blaise Pascal
Writings
Home

Imago Dei

The Intrinsic Core of the Being

Reality : Christus Redemptor et Re-Creator

Memoir

Your god is not my God

Jesus Christus Recreator

Episteme Divine and the Episteme of Human Thought

Severed

Original Sin 2

Dominion

Episteme in motion

Obama's Ueberpresidency

A FAUX god - the great identity theft

The Feral Hogs of Chicago

The Death of Homo Sapiens

The Finlandization of Europe (and the World?)

What do Masonic Turn-Coat Priests and Pastors Feed the Faithful?

Christian Faith under Deadly Attack

Freemasonry - Who is their god?

Christian Exceptionalism - Humanity Re-begotten, not remade

In Memoriam - Hilmar von Campe

For My Grandchildren

An End Run for the Blood Suckers

Interdicting Fuel Supplies

Snuff

The Global Collective Brain


Home


Die Wasserscheide


Im Kaschmir (Nordindien) ist die Genese greifbar. Die Schöpfung überwältigt mit ungeheurerer, fast erdrückender Schönheit. Ursprünglichkeit ist überall. Erhaben die Dimension der Berge, mächtig die Flüsse, bezaubernd die Intensität der grünen Farben der Wälder und Wiesen. Die kraftvolle Konsistenz der Luft stärkt und erfrischt. Wie der Adler überflügelt dort die Intuition Sinn und Logik.

Als Mitglied eines Teams der Moralischen Aufrüstung besuchte ich diese herrliche, jedoch stark umkämpfte Gegend im Jahr 1951. Wie heute gehört jenes Land vorwiegend zu Indien. Der kleinere westliche Teil ist im Besitz von Pakistan. Gefährlich und bedrohlich war damals (und ist es heute noch) der ständige Streit um dieses strategisch äusserst wichtige Gebiet.

Obwohl wir alle damals Kaschmir gründlich erkunden wollten, wagten nur wenige den Aufstieg in das Quellengebiet der mächtigen Flüsse, die den indischen Subkontinent bewässern. Hoch im Gebirge, in Quellennähe, so berichteten unsere waghalsigen Freunde, befindet sich ein grosses, trockenes Flussbett, das überquert werden musste, um dann etwas weiter den Fluss, an der Wasserscheide umgebettet und in eine ganz andere Richtung fliessend, vorzufinden. Bewässerungspolitische Gründe hatten die indische Regierung dazu bewogen, die Natur so offensichtlich und in diesem Ausmass zu vergewaltigen, denn das Gewässer floss ursprünglich nach dem heutigen Pakistan.

Ich erinnerte mich damals an griechische Philosophen, die im Wasser denn Ursprung der Schöpfung sahen. Einen wichtigen Fluss im Kaschmir umzubetten und von seiner ursprünglichen, natürlichen Zielbestimmung wegzuleiten - das sah ich nicht nur als eine Vergewaltigung der Natur, sondern gewissermassen auch als eine Wiederspiegelung der Ursünde. Denn der Lebensstrom der Menschheit wurde im Urgeschehen auch an einer Wasserscheide vergewaltigt und dadurch wurde das menschliche Schicksal im ewigen Geschehen, durch eigene Schuld, umfunktioniert. Die Menschheit trennte sich damals von Gottes Vorsehung und entzweite sich von Ihm und Seinem Willen. Fort vom Unendlichen floss dann die Bestimmung der Menschgheit in das Vergängliche, in die Zeit – in eine Welt, in der der eigenwillige Mensdch dazu verurteilt war, immer wieder, wie jetzt in Indien und Pakistan, ähnliche Zwiste und Katastrophen zu wiederholen.

Im Kaschmir liegt eine Quelle und ein Gericht. Zudem aber auch eine Frage von ewiger Bedeutung: Kann der Mensch über die Wassersdheide der Zeit zu Gottes Urquelle in der Unendlichkeit wieder zurückfinden? Eine wesentliche Frage, die mich seitdem beschäftigt.

Paul J. Trog,
Innsbruck,
2007

Schriftstuecke
Das Genom des Allmächtigen Trinitarischen Gottes YHWH - Neu!

Begegnung 2 - Neu!

Das De Profundis Gebet - Neu!

Ruf des Geistes - Neu!

Der Tag danach

Das Sein

Die Trinitarische Saat

Atmen

Die Gruendgflaeche

Die Tiefe

UMSTEIGEN

Das Innere Verstehen

Die Schluessel des Petrus

Die Wiedergeburt des Seins

Meditation

Christo

BonJour

Das Erwachen YHWH’s im Bewusstsein

Der Felsen

Gegensaetzliche Eigenschaften

Human Genetik

Ideologie des Christus

Das Erwachen

Dreh- und Angelpunkt

Unmittelbar

IMAGO DEI (Die Gottebenbildlichkeit)

Wundersame Gnade des Tisches des Geistes

ENDZEITEINSICHT – KURZFASSUNG

SUR MON BALCON

Das Werden der Sohschaft

Die Wahl

Authentizität

Das Hochgebet der Transubstantiation

Das Tor, die Bruecke zur Christoformitaet

Christozentrische Meditation

Synopsis - Apercu

Das Herz und die Quelle

Die Flame der Sehnsucht

Christus versus Uebermensch

Im Kern Zuhause

Provenienz und
Zugehörigkeit


Wasserscheide

Er

Wie Ich Wurde

Kerngesund

Der Tisch des Heiligen Nikolaus
von der Flühe


Der Wesenkern

Renaissance 2




Links Hilmar von Campe

Patriots and Liberty

The Tree of Liberty

Lanterns of Liberty


Contact Us
Contact Paul directly