Socrates
Paul Trog - Opinion, ideology, democracy and christocentric thinking. God is living thought. Dieu est la pensee vivante
Blaise Pascal
Writings
Home

Imago Dei

The Intrinsic Core of the Being

Reality : Christus Redemptor et Re-Creator

Memoir

Your god is not my God

Jesus Christus Recreator

Episteme Divine and the Episteme of Human Thought

Severed

Original Sin 2

Dominion

Episteme in motion

Obama's Ueberpresidency

A FAUX god - the great identity theft

The Feral Hogs of Chicago

The Death of Homo Sapiens

The Finlandization of Europe (and the World?)

What do Masonic Turn-Coat Priests and Pastors Feed the Faithful?

Christian Faith under Deadly Attack

Freemasonry - Who is their god?

Christian Exceptionalism - Humanity Re-begotten, not remade

In Memoriam - Hilmar von Campe

For My Grandchildren

An End Run for the Blood Suckers

Interdicting Fuel Supplies

Snuff

The Global Collective Brain


Home


Wundersame Gnade des Tisches des Geistes


Sohn des Allmächtigen zu werden ist die tiefste Sehnsucht der Seele – denn in dieser befindet sich die Gottebenbildlichkeit, die die ursprüngliche Essenz des menschlichen Wesens war. Durch die Ursünde Adams wurde diese in ihrer erschaffenen Art zutiefst verwundet. Somit wurde das Werden in ihr unterbunden. Zerschlagen wurde zusätzlich ihre ursprüngliche Erfüllung in Gott. Sie verblieb jedoch als einzigartiger Ansatz im Wesen übrig, der durch die Erlösung (Redemptio Christi) dynamisch entwickelbar wurde. Die Möglichkeit öffnete sich erneut durch diese Gnade, in das vollkommene Ebenbild YHWH’s, Jesus Christus, hineingestaltet zu werden.

Das Gottebenbild ist das „Ich der Seele“ das, um zu überleben, das Primat des „Ichs des Tieres“ besiegen und zerstören muss. Ein tödlicher Kampf in der Tat, denn im Jetzt erdrosselt der Zeitgeist das embryonale Ebenbild Gottes im Netz seiner virtuellen, künstlichen Realität der Lüge.

Wir werden was wir denken.

Das zeitgebundene Gedenken an das Abendmahl wird heute, trotz dem oft fragwürdigen Wirken vieler Priester, wie schon immer stellvertretend dargebracht. Dieses Angebot hat jedoch mit der eigentlichen Hineingestaltung in das Wesen Christi sowie der Zerstörung des „Ichs des Tieres“ gegenwärtig recht wenig zu tun.
Jedoch erfolgt hingegen im Jetzt für die Erwählten, unmittelbar bereits, durch die besondere Gnade des „Aufpfropfens“ an das Wesen Christi und im Fluss Seines Blutes der Versöhnung, das Innere des Wesens durchspülend, der Direktanschluss an den Corpus der Person des Retters. Sodann geschieht die Gnade der Wesensverschmelzung mit dem „Autobasileia Christus, dem Königreich Gottes in Person“, lt. Origenes von Alexandrien.
Und das biblische Gleichnis des Weinstocks und der Reben wird somit heute schon UNMITTELBAR erfüllt.
Denn Christus Selbst ist Tisch des Geistes geworden.

Paul Trog
Innsbruck,
06.12.20142

Schriftstuecke
Das Genom des Allmächtigen Trinitarischen Gottes YHWH - Neu!

Begegnung 2 - Neu!

Das De Profundis Gebet - Neu!

Ruf des Geistes - Neu!

Der Tag danach

Das Sein

Die Trinitarische Saat

Atmen

Die Gruendgflaeche

Die Tiefe

UMSTEIGEN

Das Innere Verstehen

Die Schluessel des Petrus

Die Wiedergeburt des Seins

Meditation

Christo

BonJour

Das Erwachen YHWH’s im Bewusstsein

Der Felsen

Gegensaetzliche Eigenschaften

Human Genetik

Ideologie des Christus

Das Erwachen

Dreh- und Angelpunkt

Unmittelbar

IMAGO DEI (Die Gottebenbildlichkeit)

Wundersame Gnade des Tisches des Geistes

ENDZEITEINSICHT – KURZFASSUNG

SUR MON BALCON

Das Werden der Sohschaft

Die Wahl

Authentizität

Das Hochgebet der Transubstantiation

Das Tor, die Bruecke zur Christoformitaet

Christozentrische Meditation

Synopsis - Apercu

Das Herz und die Quelle

Die Flame der Sehnsucht

Christus versus Uebermensch

Im Kern Zuhause

Provenienz und
Zugehörigkeit


Wasserscheide

Er

Wie Ich Wurde

Kerngesund

Der Tisch des Heiligen Nikolaus
von der Flühe


Der Wesenkern

Renaissance 2




Links Hilmar von Campe

Patriots and Liberty

The Tree of Liberty

Lanterns of Liberty


Contact Us
Contact Paul directly